lianshi

Padmasambhava, Lian Hua Sheng Da Shi (Der In-Lotosblume Geborene Heilige), kam acht Jahre nach dem Nirvana des Buddha Shekjiamuni zur Welt. Er wurde am zehnten Tag des siebten Monats nach dem Sommerkalender in Westindien geboren.

Er war der erste, der Buddhismus nach Tibet gebracht hatte und hinterließ zahlreiche Wunder in Tibet und Indien. Er verkörpert gleichzeitig Buddha Shekjiamuni, Amitabha und Avalokitesvara.

Das Mantra von Padmasambhava dient äußerst effektiv dazu, Faktoren, die dem Praktizieren der Buddha-Lehre zuwider laufen, zu vertreiben. Zudem schützt es die Buddha-Lehre-Praktizierenden vor Störungen durch Monster und Teufel und bringen sie unversehrt ans Jenseitsufer. Besonders in der End-Dharma-Zeit, in unserem Zeitalter auch, ist das Rezitieren des Mantras von Padmasambhava zu empfehlen. Buddhistische Meister raten, das Mantra mindestens 100.000 Male zu rezitieren. Das Mantra, das Sie hier hören, wird von Meister Chuanxi gesungen.